Tania

Julia

Claudia


Ich war schon immer ein Temperamentsbündel und lange sogar ein wahrer Adrenalin-Junkie. Mein Job als Event Managerin passte deshalb auch über Jahre hervorragend zu mir. Ich habe gerne viel gearbeitet und war außerdem professionelle Turniertänzerin.

Das ständige in Bewegung sein und unter Strom zu stehen machten mich allerdings auch sehr unruhig und ruhelos. Deshalb drängte mich mein Mann schließlich, etwas zu ändern und so besuchte ich meine erste Yogastunde. Ich fand sie schrecklich, viel zu langsam, auch zu wenig fordernd - und so hakte ich Yoga wieder für mich ab. Als ich schwanger wurde, begegnete ich Yoga dann notgedrungen erneut. Ich hatte eine schwierige Schwangerschaft und um mich zu unterstützen spendierte mir mein Mann Personal Yoga. Ich wollte ja auch etwas tun, wollte an meiner Unruhe arbeiten, mich außerdem bewegen und etwas Anderes als Yoga war durch die Schwangerschaft einfach nicht möglich.

Nach der Geburt meines Kindes musste ich mich schließlich regelrecht neu erfinden: Ich konnte und wollte als Mutter nicht zurück in meinen alten Job und auch das Tanzen auf Profiniveau war passé, dafür sorgten mein Alter und ebenso meine neue Rolle als Mutter.

Im Grunde wurde ich vom Leben ins Yoga geschubst, wofür ich heute sehr dankbar bin. Denn obwohl wir uns anfangs so gar nicht mochten, ist Yoga inzwischen zu meiner Leidenschaft geworden. Ich musste wohl auch einfach MEINEN Yogaweg und Yogastil finden. Heute begeistert mich Yoga und reißt mich mit. Immer noch spüre ich gerne meine Grenzen und es macht mir Spaß, mich selbst zu fordern – was ich alles gerne in meinem Unterricht weitergebe.

 

Ausbildungen

  • Sivananda Yoga (400h) bei Yoga Vidya, 2008
  • LichtWesen Ausbildung, 2010
  • Intensive Yoga (200h) bei Young-Ho Kim (Inside Yoga) in Frankfurt, 2011
  • Inside-Flow / Music Flow (50h) bei Young-Ho Kim in Frankfurt, 2011
  • Original Anti-Gravity Fitness: Fundamentals 1+2 Yoga in der Schweiz, 2013
  • Thai Yoga Massage bei Julia und Pascal Weiß, 2013
  • Acro Yoga – Workshops (Elemental Immersion) bei Julia und Pascal Weiß, 2013
  • Physio-Taping, 2014
  • Original Anti-Gravity Fitness: Suspension Fitness 1+2, 2016
  • Yin Yoga Ausbildung bei Tanja Seehofer, 2016
  • TRX-Suspension Training Course, 2016
  • Matrix Quantenheilung, 2-Punkt-Methode, 2017
  • Budokon Yoga (50 h) bei Melayne Shayne, 2018
  • Neuro Resonanz Practitioner bei der
    Denys Scharnweber Akademie, 2019
  • NR-Master Practitioner und Wingwave-Coach, Denys Scharnweber Akademie, 2019
  • DVNLP Practitioner und Master, 2020

 Sport war immer der Mittelpunkt meines Lebens, ich konnte selten 10 Minuten ruhig sitzen. Um all diese Energie auszupowern, habe ich jahrelang verschiedene Sportarten ausprobiert, aber als das Leben (oder ich selbst) mich geschäftlich und auch privat immer mehr und mehr unter Leistungsdruck gesetzte habe, konnte ich keine Zufriedenheit mehr finden, deshalb habe ich etwas zum Runterkommen und Entspannen gesucht. So bin ich beim Yoga gelandet.

 

Am Anfang ging es nur darum, meine erschöpften Muskeln zu dehnen und meine Gedanken abzuschalten. Ich merkte aber schnell, dass die Übungen auf der Matte große Auswirkungen auf mich haben.

 

So habe ich in 2019 die Vinyasa Yoga Teacher Ausbildung angefangen. Durch die Reise habe ich gelernt, mich und auch meinen Körper besser zu lieben, die Signale meines Körpers besser zu verstehen und zu akzetieren und geduldiger damit umzugehen, denn (nicht nur) im Yoga gilt: der Weg ist das Ziel!

Bewegung ist bereits seit meiner Kindheit ein essentieller Teil meines Lebens. Wichtig dabei immer-die Freude an der Bewegung! Ein Leben ohne Bewegung ist für mich undenkbar.

 

Das Unterrichten habe ich sehr früh begonnen: bereits in der 10. Klasse habe ich eine Ausbildung zur Schwimmlehrerin an der Sportschule in Ruit gemacht und mehrere Jahre Schimmtrainings für Kinder gegeben.

 

Im Jahr 2015 habe ich meine Gruppenfitness-ausbildung (B-Lizenz) im Bereich Ganzkörpertraining, (Step-)Aerobic und Stretching absolviert.

 

2016 folgte dann die klassische Pilatesausbildung bei Davorka Kulenovic in Stuttgart; aufbauend darauf die prä- und postnatal Pilatesfortbildungen im Jahr 2019.

 

Eine sehr schöne Ergänzung zu meinen Kursen- die Beckenbodenkursleiterausbildung, die ich 2020 abgeschlossen habe.

 

 

Meine Leidenschaft für Pilates und Beckenbodentraining gebe ich sehr gern in meinen Kursen weiter. Denn nur das Training, das begeistert, findet in unserem Alltag einen festen Platz.