Tania

Ich war schon immer ein Temperamentsbündel und lange sogar ein wahrer Adrenalin-Junkie. Mein Job als Event Managerin passte deshalb auch über Jahre hervorragend zu mir. Ich habe gerne viel gearbeitet und war außerdem professionelle Turniertänzerin.

Das ständige in Bewegung sein und unter Strom zu stehen machten mich allerdings auch sehr unruhig und ruhelos. Deshalb drängte mich mein Mann schließlich, etwas zu ändern und so besuchte ich meine erste Yogastunde. Ich fand sie schrecklich, viel zu langsam, auch zu wenig fordernd - und so hakte ich Yoga wieder für mich ab. Als ich schwanger wurde, begegnete ich Yoga dann notgedrungen erneut. Ich hatte eine schwierige Schwangerschaft und um mich zu unterstützen spendierte mir mein Mann Personal Yoga. Ich wollte ja auch etwas tun, wollte an meiner Unruhe arbeiten, mich außerdem bewegen und etwas Anderes als Yoga war durch die Schwangerschaft einfach nicht möglich.

Nach der Geburt meines Kindes musste ich mich schließlich regelrecht neu erfinden: Ich konnte und wollte als Mutter nicht zurück in meinen alten Job und auch das Tanzen auf Profiniveau war passé, dafür sorgten mein Alter und ebenso meine neue Rolle als Mutter.

Im Grunde wurde ich vom Leben ins Yoga geschubst, wofür ich heute sehr dankbar bin. Denn obwohl wir uns anfangs so gar nicht mochten, ist Yoga inzwischen zu meiner Leidenschaft geworden. Ich musste wohl auch einfach MEINEN Yogaweg und Yogastil finden. Heute begeistert mich Yoga und reißt mich mit. Immer noch spüre ich gerne meine Grenzen und es macht mir Spaß, mich selbst zu fordern – was ich alles gerne in meinem Unterricht weitergebe.

 

Ausbildungen

  • Sivananda Yoga (400h) bei Yoga Vidya, 2008
  • LichtWesen Ausbildung, 2010
  • Intensive Yoga (200h) bei Young-Ho Kim (Inside Yoga) in Frankfurt, 2011
  • Inside-Flow / Music Flow (50h) bei Young-Ho Kim in Frankfurt, 2011
  • Original Anti-Gravity Fitness: Fundamentals 1+2 Yoga in der Schweiz, 2013
  • Thai Yoga Massage bei Julia und Pascal Weiß, 2013
  • Acro Yoga – Workshops (Elemental Immersion) bei Julia und Pascal Weiß, 2013
  • Physio-Taping, 2014
  • Original Anti-Gravity Fitness: Suspension Fitness 1+2, 2016
  • Yin Yoga Ausbildung bei Tanja Seehofer, 2016
  • TRX-Suspension Training Course, 2016
  • Matrix Quantenheilung, 2-Punkt-Methode, 2017
  • Budokon Yoga (50 h) bei Melayne Shayne, 2018
  • Neuro Resonanz Practitioner bei der
    Denys Scharnweber Akademie, 2019
  • NR-Master Practitioner und Wingwave-Coach, Denys Scharnweber Akademie, 2019
  • DVNLP Master, 2020

Heike

Für mach war schon in jungen Jahren klar, dass es für die Gesundheit undas Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele noch andere Wege gibt außer die Schulmedizin. 

Mit der Meditation kam ich schon als Schülerin in Kontakt. Meine Lehrerin hat in der Religionsstunde die letzten 15 Minuten mit uns meditiert. Das war schon toll ... aber auch klar, dass ich das natürlich nicht zugegeben habe.

 

Es gab immer wieder Situationen, wo ich für mich und auch für meine Famile, eigene bzw. andere Wege gefunden habe, wieder gesund, fit und gelassener zu werden. 9 gerade sein zu lassen, stressfreier zu leben und vor allem gesünder zu leben.

 

Ende 2018 wollte ich mich eigentlich selbständig machen und Menschen dabei helfe, auch für sich diese anderen Wege zu finden und aufzuzeigen. 

ABer 2017 kam ein Unfall dazwischen und alles kam anders , nur nicht so, wie ich das wollte. 

Ich hatte Glück im Unglück und durfte Weiterbiludungen und Seminare besuchen, die meinen großen Wunsch, wieder selbständig zu sein, abrundeten.

 

Deswegen freue ich mich umso mehr, mit der Meditation und Achtsamkeit, Zenbo Balance, dem Rückentrainer und der Ernährung den Menschen begegnen zu können, die auch gerne für sich etwas tun möchten.

 

Deswegen freue ich mich sehr, in den wundervollen Räumlichkeiten von Freiraum Yoga meine Kurse anbieten zu können.

 

Jeder hat nur einen Körper und eine Gesundheit. Auch DU hast nur einen Körper, also pflege ihn und nimm dir die Zeit dazu. DU hast nur einen Körper und kannst dir keinen neuen kaufen.